Astrologischer Blick ins 2022

 Als Planetenjahr steht das Jahr 2022 unter der Energie von

 

Jupiter

Jupiter ist die Kraft der "guten Gelegenheiten", der Glücksaspekte und der Fülle für wichtige Lebensbereiche!

Es geht im Jahr 2022 unsere Begabungen zu verwirklichen, dass wir "das große Feld der Möglichkeiten" uns öffnen (weiten). Indem wir unser Leben mit Sinn und Perspektive als Ausrichtung leben.
Es gilt eine positive, zielbewusste Ausrichtung zu wählen.

Das Jahr 2022 steht also unter der Regentschaft des Jupiters. Der fünfte Planet von der Sonne aus betrachtet ist in der Astrologie der Herrscher des Tierkreiszeichens Schütze. Ihm verleiht er seine typischen Wesenszüge. So steht der Jupiter ebenso wie der Schütze für Mut, Selbstbewusstsein und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. 


Gleichzeitig gilt der Jupiter als Symbol für das Streben, Bestehendes zu hinterfragen und seinen Horizont zu erweitern. Das gilt sowohl in wissenschaftlicher als auch in philosophischer und spiritueller Hinsicht. Das Fremde und Unbekannte zieht uns ganz besonders an. Mehr als in anderen Jahren wollen wir neue Informationen gewinnen und zu neuen Erkenntnissen gelangen.

Jupiter sorgt aber auch dafür, dass unser Idealismus ebenso wie unser Freiheitsdrang stärker ausgeprägt ist. Wir treten entschiedener gegen Unrecht auf und lassen uns dabei nicht unterdrücken. Wir sind an allem interessiert, was uns wachsen und besser werden lässt. Und für dieses Ziel sind wir auch bereit, so manches Opfer zu bringen.

 

Das Jahr 2022 – eine Übergangsphase

Im Jahr 2022 befinden wir uns weiterhin in einer Übergangsphase. Das ergibt sich aus der Tatsache, dass das Quadrat zwischen Saturn und Uranus, das bereits seit 2021 wirksam ist, auch noch im Jahr 2022 spürbar sein wird. Und vorallem die ersten drei Monate des neuen Jahres sowie zwischen September und November 2022.

Dieses Quadrat zeigt eine Spannung zwischen Alt und Neu, zwischen Vergangenem und Zukünftigen, Begrenzung und Freiheit oder Realität und Einbildung.

Je mehr wir uns von alten Theman, Belastungen und Verstrickungen lösen und je besser es uns gleichzeitig gelingt, uns dem Fluss des Lebens vertrauensvoll hinzugeben, desto eher sind nun auch berührende, inspirierende und sogar visonäre Erlebenisse möglich.

Noch bis Mitte März 2022 hat also der Saturn das Sagen. Deshalb ist der erste Teil des Jahres noch von seinem Einfluss geprägt. Der Saturn unterstützt uns dabei, wenn wir mit nicht so angenehmen Dingen in unserem Leben konfrontiert werden. Er gibt uns Halt und wirkt stärkend, wenn wir uns mit uns selbst auseinandersetzen.

Rasch wendet sich das Blatt. Nämlich dann, wenn Jupiter ab 21. März 2022 als Herrscherplanet des Jahres an die Macht kommt.

 

Der Jupiter steht für

·         das Erkennen von Zusammenhängen

·         Toleranz

·         Selbstbewusstsein

·         Expansion

·         Mut

·         Urvertrauen

·         Großzügigkeit und Optimismus

·         Lebensfreude und Glück

 

Es gibt eine Aussage, die diesen Planeten besonders genau beschreibt: “Der Jupiter macht alles groß.” Er wird uns persönlich immer wieder kleine und große Momente voller Glück und Freude bescheren. Wir profitieren von einem positiven Lebensgefühl und jeder Menge Optimismus.

Erfahrungen die uns das Gefühl geben, geführt und beschützt zu werden, helfen uns selbst in schwierigen Situation den Mut nicht zu verlieren und Zuversicht zu bewahren. Denn sie stärken unseren Glauben, lassen Ängste vergehen und schenken uns Hoffnung.

Zudem ist unser Wahrnehmungsvermögen in diesem Jahr sehr ausgeprägt. Wundern sie sich also nicht, wenn sie plötzlich Dinge wahrnehmen, wissen oder erleben, die nach Ermessen des Verstandes gar nicht möglich sind oder sein dürfen.

Der nun startende neue Zyklus von Jupiter und Neptun, der solche Erfahrungen mit sich bringt, wird für uns sogar manchmal wie ein Märchen wirken. Aber auch umgekehrt als Täuschungsanfälligkeit, Labilität, Verwirrung, Orientierungslosigkeit bis hin zu Realitätsverlust bedeuten.

Überprüfung unserer Werte. Dies ist mit einem neuen Werteempfinden oder einem veränderten ästhetischen Erleben verbunden.

 

So beeinflusst der Jupiter das Horoskop 2022

Selbst Sternzeichen, die sonst eher auf der pessimistischen Seite zu finden sind, entdecken ihre positive Lebensader. Auch all jene, die ein holpriger Start ins astrologische Jahr erwartet, erkennen bald die schönen Seiten des Lebens.

Im Jahreshoroskop 2022 zeigt uns Jupiter rasch, dass er Begeisterung, Hoffnung und den positiven Glauben an das Leben zurückbringen kann. Wir lernen, wie wir uns auf den Weg zu uns selbst machen. In viele zerrüttete Freundschaften und Beziehungen kehren endlich Ruhe und Frieden ein.

Bei einigen Sternzeichen stehen in der Beziehung große Änderungen an, die durchwegs positiv zu deuten sind. Hochzeit, Kinder, Haustier, Verbesserung des Lebensraums sind nur ein paar Beispiele dafür.

Was das Jahreshoroskop 2022 für dein Sternzeichen bereithält

Bist du interessiert, was das neue Jahr für dich bringt? Lass uns einen genauen Blick in den Himmel werfen.

 

Das wartet im Glücksjahr 2022 auf Dich!
"Eine astrologische Jahresschau gibt dir deinen ganz persönlichen Blick in das Wunder des Lebens."    

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0